Vor 50 Jahren hatte hier der Glarner Tüftler Hans Fischli eine geniale Idee…
Hier im Kanton Glarus, mitten im Herzen der Schweiz, eingebettet in die faszinierend schöne Welt der Glarner Alpen mit dem alles überragenden Tödi, hatte Hans Fischli 1968 eine zündende Idee: Auf der Suche nach dem „perfekten Skifell“ ersetzte er den problematischen Klebwachs durch einen Haftkleber, der nur auf dem Fell blieb und mehrmals verwendet werden konnte. Damit hatte er das erste wirklich funktionstüchtige, sichere Skihaftfell der Welt erfunden!

Auch heute nach 50 Jahren ist der Geist der Glarner Tüftler und Erfinder bei colltex lebendig wie eh und je. Wir freuen uns, das mit allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, allen Partnern, allen Lieferanten, allen Ratgebern, allen Mitdenkern, allen Ridern, allen Sporthändlern und – vor allem unseren Kunden – zu feiern.
Die Sportwelt ist eine faszinierende Welt. Und in kaum einer anderen Branche ist es so wichtig, die Nase im Wind zu haben. Trends rechtzeitig zu erkennen, ist eine der Voraussetzung zum Erfolg. Hat man den Trend erkannt, braucht es noch einiges mehr: die Vision für ein Produkt, Faszination für den Sport, Begeisterung für eine Idee, den Mut neue Wege zu gehen, langjährige Erfahrung und natürlich technisches Know-how auf dem aktuellsten Stand.

Bei aller Innovationsfreude verlieren wir bei colltex aber niemals das Wichtigste aus den Augen: Ein colltex-Skifell hat vor allem die Aufgabe, dich absolut sicher und komfortabel an dein Ziel zu bringen. Dabei stützen wir uns auf unsere Erfahrung und den permanenten Austausch mit Bergführern, Wettkämpfern, Freeridern, leidenschaftlichen Skitourenfahrern und Sportfachhändlern.